Allgemeine Geschäftsbedingungen AGB

Advent-Verlag Zürich

1

Geltungsbereich

1.1 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend „AGB“) haben Gültigkeit für alle Geschäftsbeziehungen zwischen dem Advent-Verlag Zürich (nachfolgend „AVZ“) und seinen Kunden. Insbesondere regeln sie den Verkauf von Waren (z. B. Bücher, Zeitschriften, Hörbücher, CDs, DVDs) über die Webshops www.advent-verlag.ch und www.shop.advent-verlag.ch.
1.2 Es gilt jeweils die bei Vertragsschluss aktuelle Fassung dieser AGB. Diese stehen in den Webshops zur Einsicht und zum Ausdrucken bereit.

2

Vertragspartner

Advent-Verlag Zürich
Zweigstelle Krattigen
Leissigenstrasse 17
3704 Krattigen
Schweiz

Telefon: +41 33 511 11 99
Fax: +41 33 511 11 98
E-Mail: info@advent-verlag.ch
Internet: www.advent-verlag.ch
Handelsregister: Zürich (CH-020.6.900.004-7)
Verlagsleiter: Dominik Maurer
USt.ID-Nr.: CHE-105.920.612 MWST

3

Vertragsschluss

3.1 Sämtliche Waren und Dienstleistungen, die auf einem der vorgenannten Webshops des AVZ dargestellt werden, stellen kein verbindliches Kaufvertragsangebot dar. Sie sind unverbindlich. Änderungen bei Neuauflagen, bei Cover, beim Design sowie fehlerhafte Produktbeschreibungen, Abbildungen, Angaben zur Lieferbarkeit und Preisangaben sind vorbehalten.
3.2 Mit Abschluss des Bestellvorgangs (telefonisch, schriftlich oder in den Webshops) übermittelt der Kunde ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrags. Eine Bestellbestätigung per E-Mail bestätigt den Eingang des Kaufangebots beim AVZ, stellt jedoch noch keine Annahme des Angebots dar. Ein Kaufvertrag kommt erst zustande, wenn der Kunde vom AVZ eine Versandbestätigung oder die bestellte Ware erhalten hat.
3.3 Wenn ein Kaufvertragsangebot vom AVZ nicht angenommen werden kann, wird der Kunde vom AVZ darüber informiert. Wenn möglich werden ihm ähnliche, alternative Produkte angeboten.
3.4 Der AVZ kann eine Bestellung in Teillieferungen zustellen. In diesem Fall trägt der AVZ die dadurch zusätzlich anfallenden Kosten.
3.5 Zeitschriftenabonnemente des Magazins „Leben und Gesundheit“ werden nach Ende der Abonnementsdauer – in der Regel 24 Monate – jeweils automatisch um die gleiche Abonnementsdauer verlängert. Diese Abonnemente müssen mit einer Frist von zwei Monaten vor Ablauf des Abonnements schriftlich beim AVZ gekündigt werden. Entscheidend für die Kündigungsfrist ist der Tag, an dem die Kündigung beim AVZ eingeht.
Zeitschriftenabonnemente, die über einen Buchvertreter in der Schweiz abgeschlossen werden, laufen nach der vereinbarten Abonnementsdauer – in der Regel 24 Monate – aus und müssen nicht gekündigt werden. In der Regel bietet der AVZ eine Erneuerung solcher Abonnemente rechtzeitig vor Ablauf des Abonnements an.
3.6 Alle übrigen Zeitschriftenabonnemente laufen nach einem Jahr aus und müssen durch Einzahlung des entsprechenden Kaufbetrags jährlich neu abonniert werden. Sobald der einbezahlte Betrag beim AVZ eingetroffen ist, aktiviert der AVZ die Auslieferung der Zeitschriften. Beginn der Vertragslaufzeit ist jeweils der 1. Januar eines Jahres.

4

Fälligkeit und Zahlung

4.1 Alle Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer.
4.2

Der AVZ akzeptiert folgende Zahlungsmöglichkeiten:

  • Barzahlung (bei Selbstabholung) 
  • Paypal
  • Kreditkarte
  • Postcard
  • Einzahlung nach Rechnung innert 30 Tagen

Der AVZ behält sich das Recht vor, einzelne der oben genannten Zahlungsmöglichkeiten produkt- oder kundenabhängig auszuschliessen.

4.3 Rechnungsbeträge (inkl. Versandkosten) werden mit Zustandekommen des Kaufvertrages sofort fällig. 
4.4 Bei Zahlungsverzug hat der AVZ das Recht, eine Mahnkostenpauschale von bis zu CHF 20.— in Rechnung zu stellen. Der AVZ behält sich jedoch das Recht vor, tatsächlich angefallene, über die Mahnkostenpauschale hinaus gehende Schäden, in Rechnung zu stellen. 
4.5

Gutscheine können gemäss den Bedingungen auf dem jeweiligen Gutschein innerhalb dessen Gültigkeitsdauer eingelöst werden. Gutscheine ohne Gültigkeitsdauer verlieren nach fünf Jahren seit dem Tag des Erwerbs des Gutscheins ihren Wert. Ein mögliches Restguthaben kann zu einem späteren Zeitpunkt eingelöst werden, solange der Gutschein noch gültig ist. Retouren von Waren, welche mit Gutscheinen bezahlt wurden, werden in Form von Gutscheinen erstattet.

5

Widerrufsrecht

5.1 Der AVZ gewährt seinen Kunden ein freiwilliges Widerrufsrecht binnen 14 Tage ohne Angabe von Gründen. Der Widerruf des Kaufvertrags erfolgt durch einen schriftlichen Widerruf durch den Kunden per Post, Fax oder E-Mail (info@advent-verlag.ch) oder durch Rücksendung der Ware an den AVZ. 
5.2 Die Portokosten für die Rücksendung trägt im Falle eines Widerrufs der Kunde.
5.3 Wertverluste durch beschädigte oder abgenutzte Ware werden im Falle eines Widerrufs dem Kunden in Rechnung gestellt bzw. von einer Rückerstattung des Kaufpreises abgezogen. Der Kunde hat auf eine stossfeste Verpackung für die Rücksendung zu achten, damit die Ware unbeschädigt zum AVZ gelangt.
5.4

Vom Widerrufsrecht ausgeschlossen sind folgende Waren:

  • DVDs, CDs, Musikkassetten und Software, wenn sie nicht unbenutzt, versiegelt oder verschweisst in der Originalverpackung zurückgesandt werden
  • Spezialanfertigungen (z. B. Bücher mit Namensgravur) und
  • extra für den Kunden aus dem Ausland bezogene Ware

Lehnt der AVZ einen Widerruf ab, trägt der Kunde die Portokosten für eine erneute Zusendung der Ware.

6

Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum des AVZ.

7

Gewährleistung und Haftung

7.1 Nutzen und Gefahr der bestellten Ware gehen mit der Übergabe an den Transporteur auf den Käufer über. 
7.2 Der AVZ bemüht sich, Waren in einwandfreier Qualität zu liefern. Bei rechtzeitig gerügten Mängeln übernimmt AVZ während der gesetzlichen Gewährleistungsfrist von zwei Jahren seit dem Lieferdatum die Gewährleistung für Mängelfreiheit und Funktionsfähigkeit des vom Kunden erworbenen Gegenstandes. Es liegt im Ermessen des AVZ, die Gewährleistung durch kostenlose Reparatur, gleichwertigen Ersatz oder durch Rückerstattung des Kaufpreises zu erbringen. Weitere Ansprüche sind ausgeschlossen. 
7.3 Von der Gewährleistung werden die normale Abnützung sowie die Folgen unsachgemässer Behandlung oder Beschädigung durch den Kunden oder Drittpersonen sowie Mängel, die auf äussere Umstände zurückzuführen sind, nicht erfasst. Ebenso wird die Gewährleistung für Verbrauchs- und Verschleissteile (z. B. Batterien etc.) wegbedungen.
7.4 Die Gewährleistung erlischt, wenn der Kunde den AVZ nicht binnen 14 Tage seit Entdeckung des Mangels über die Falschlieferung oder den Mangel schriftlich (per Post, Fax, E-Mail an info@advent-verlag.ch) in Kenntnis setzt.
7.5 Der AVZ schliesst jede Haftung, unabhängig von ihrem Rechtsgrund, sowie Schadenersatzansprüche gegen den AVZ und allfällige Hilfspersonen und Erfüllungsgehilfen aus. Der AVZ haftet insbesondere nicht für indirekte Schäden und Mangelfolgeschäden, entgangenen Gewinn oder sonstige Personen-, Sach- und reine Vermögensschäden des Kunden. Der AVZ haftet ebenfalls nicht für Schäden als Folge unrichtiger Handhabung seiner Produkte. Der Kunde benutzt die Produkte und die zugehörigen Apps des AVZ auf eigenes Risiko. Vorbehalten bleibt eine weitergehende zwingende gesetzliche Haftung, beispielsweise für grobe Fahrlässigkeit oder rechtswidrige Absicht. 
7.6 Der AVZ erstattet dem Kunden im Falle einer Falschlieferung oder einer Lieferung mit mangelhafter Ware die Portokosten für die Rücksendung.

8

Wareneinfuhr Ausland

8.1 Bei Wareneinfuhren in Länder ausserhalb der Schweiz können Exportbeschränkungen vorliegen sowie Einfuhrabgaben und Steuern anfallen, welche der Kunde zu tragen hat. Der Kunde ist für die ordnungsgemässe Abführung der notwendigen Zölle und Gebühren verantwortlich. Einfuhrabgaben sind keine Versandkosten.
8.2 Bei Exporten ist der für den Kunden massgebende Preis der Nettopreis ohne Mehrwertsteuer.

9

Copyright und geistiges Eigentum

9.1 Die Rechte für jeden Text, jedes Design und jede Grafik (inkl. sämtlichen Marken- und Firmenzeichen) sowie sämtliche Leseproben, Hörproben und Produktvorführungen sowie alle produktbezogenen und nichtproduktbezogenen Angaben liegen beim AVZ. Texte, Designs, Grafiken, Leseproben, Hörproben, Produktevorführungen sowie alle produktbezogenen und nicht produktbezogenen Angaben dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis des AVZ nicht kopiert oder reproduziert und auf keiner anderen Website veröffentlicht oder anderweitig genutzt werden.
9.2 Der Erwerb eines Produktes begründet keine urheberrechtlichen Nutzungsrechte für den Käufer. Veröffentlichung, Vervielfältigung oder kommerzielle Nutzung von Produkten, Produktbestandteilen sowie Produkttiteln, Markenzeichen, Grafiken, Fotos, Audio- und Filmaufnahmen ist ohne ausdrückliche, schriftliche Erlaubnis des AVZ verboten.

10

Datenschutz

Diesbezüglich wird auf die Datenschutzrichtlinie des AVZ vom 01.03.2018 verwiesen, welche integrierenden Bestandteil dieser AGB bildet.

11

Kundenrezensionen

11.1 Produktrezensionen, die von unseren Kunden verfasst wurden, werden vom AVZ vor Veröffentlichung geprüft. Auf diese Weise wird sichergestellt, dass u. a. die Verletzung von Persönlichkeitsrechten vermieden wird. Der AVZ behält sich vor, Rezension nicht oder gekürzt zu veröffentlichen. Kundenrezensionen geben die Meinung der Kunden wieder und stimmen nicht unbedingt mit der Auffassung des AVZ überein.
11.2 Der Kunde stimmt mit der Verfassung einer Rezension der Veröffentlichung durch den AVZ auf allen seinen Kanälen zu (z. B. Webshops, Social Media Auftritt des AVZ, Printmedien).

12

Externe Verlinkungen

12.1 Auf der Website des AVZ sind Verlinkungen und Verknüpfungen zu Websites Dritter enthalten. Die Verantwortung über den Inhalt dieser Websites unterliegt dem jeweiligen Betreiber. Der AVZ lehnt jede Haftung für den Inhalt dieser Websites ab.
12.2 Die Website des AVZ kann von Dritten verlinkt und auf anderen Websites eingebettet werden. Der AVZ übernimmt keine Verantwortung für die Darstellung, den Inhalt oder irgendeine Verbindung zur Website des AVZ in Websites anderer Anbieter.

13

Gerichtsstand

Der Gerichtsstand ist Bern. Auf sämtliche Rechtsbeziehungen zwischen dem AVZ und seinen Kunden ist Schweizer Recht anwendbar.